Fitness-Gymnastik

Muskuläre Dysbalancen setzen die Belastbarkeit des Körpers herab. Ein gesteigertes Verletzungsrisiko und eine erhöhte Abnutzung der Gelenke (Arthrose) sind die Folgen.

Die Funktionsgymnastik beinhaltet Aufwärmübungen, zur Vorbereitung auf die körperliche Belastung, Übungen zur Gelenk- und Muskelmobilisation, sowie spezielle Dehn– und Kräftigungsübungen, um vorhandene Muskeldysbalancen auszugleichen. Ergänzend dazu werden Übungen zur Gesamtkörperstabilisation durchgeführt, um das Zusammenspiel der Körpermuskulatur zu fördern und zu verbessern.

Schreibe einen Kommentar